Zucchinipuffer mit Kruste

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zucchinipuffer mit Kruste
Zucchinipuffer mit Kruste
Zutatenmenge für: 12 Puffer
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zucchinipuffer mit Kruste ist ein etwas abgewandeltes Rezept des Fernsehkochs Wolfgang Kohlhepp, der in der ehemaligen TV-Sendung Kochduell einem breiteren Publikum bekannt wurde.

Zucchinipuffer (Mücver) sind eine beliebte Vorspeise auch in der türkischen Küche.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Zucchini abwaschen, Stielansatz und Spitze abschneiden und grob raspeln.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchstückchen darin andünsten.
  • Die Zucchiniraspel dazu geben, alles 5 Min. unter öfterem Umrühren dünsten und im Sieb abtropfen lassen.
  • Mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer würzen, in eine der beiden Schüsseln füllen und etwas abkühlen lassen,
  • Die Petersilie waschen, trocken schütteln, abzupfen und fein hacken.
  • Den Backofen vorheizen auf 80 °C. Er soll fertige Puffer warm halten.
  • Zwei Eier in einem Teller verquirlen.
  • Unter 100 g Semmelbrösel das Chilipulver und etwas Muskat mischen.
  • Die Petersilie mit 2 Eiern, 50 g Semmelbrösel und dem Parmesan vermischen und in die Zucchiniraspel einarbeiten.
  • Die Zucchinimasse sehr gut ausdrücken und 12 flache Puffer formen.
  • Diese Puffer erst im verquirlten Ei, dann in den Semmelbröseln wenden.
  • Die Puffer in heißem (E-Herd Stufe 7-8) Butterschmalz oder Pflanzenfett in etwa 6 Min. goldbraun ausbacken.
  • Zwischenzeitlich fertige Puffer im Backofen warmhalten.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]