Leas Kartoffelsuppe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Leas Kartoffelsuppe
Leas Kartoffelsuppe
Zutatenmenge für: 4 Portionen/Personen
Zeitbedarf: 1 Std.
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Rezept Leas Kartoffelsuppe wurde in einer TV-Programmzeitschrift von der TV- und Sterneköchin Lea Linster aus Luxemburg vorgestellt. Die Suppe ist einfach zuzubereiten und schmeckt, einer Sterneköchin entsprechend, sehr lecker.

Zutaten[Bearbeiten]

Suppe[Bearbeiten]

Sahnehäubchen[Bearbeiten]

  • 100 ml kalte Sahne
  • 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.). Salz
  • 1 Spr. Zitronensaft
  • 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.). frisch geriebene Muskatnuss
  • Olivenöl

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • 4 Teller vorwärmen.
  • Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Den Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
  • Die Kartoffeln waschen, schälen und klein würfeln.
  • Den Knoblauch schälen.
  • Die Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebel- und Lauchstücke darin glasig anschwitzen.
  • Die Kartoffeln und den Knoblauch zugeben, 2 Drittel der Hühnerbrühe eingießen und salzen.
  • Nach dem Aufkochen bei schwacher Hitze 10 Min. köcheln. Den Weißwein zugießen und etwa 10 Min. weiter köcheln, bis die Kartoffeln gar sind.
  • Die Kartoffeln mit der Brühe fein pürieren und bei Bedarf die restliche Brühe untermischen.
  • Durch das Sieb passieren und in den Topf zurück geben.
  • Den Parmesan grob darüber reiben.
  • Die kalte Sahne halbsteif schlagen.
  • Salz, Zitronensaft und Muskat unterrühren und kalt stellen.
  • Die Suppe nochmals erhitzen, vom Herd ziehen und den Sekt hinein gießen.
  • In den Tellern die Suppe anrichten und jeweils einen Klecks Sahne darauf setzen.
  • Etwas Muskas darüber reiben und mit Parmesan bestreuen.
  • Die Suppe mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln und servieren.
  • Dazu den restlichen Parmesan reichen.

Beilagen[Bearbeiten]

  • In Olivenöl geröstete Baguette-Scheiben.

Varianten[Bearbeiten]