Duftendes nordafrikanisches Fisch-Stew

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Duftendes nordafrikanisches Fisch-Stew
Duftendes nordafrikanisches Fisch-Stew
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: Vorbereitung: 15 Minuten + Marinierzeit: 30 Minuten + Kochzeit: 50 Minuten (Gesamt 95 Minuten)
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Das duftende nordafrikanische Fisch-Stew ist ein vielversprechender Tajine-Eintopf aus einer Anwendungsanweisung für dieses Kochgefäß. Zum Einsatz kommt u.a. selbst gemachte Chermoula-Marinade in einer weiteren Variante.

Zutaten[Bearbeiten]

Chermoula-Marinade[Bearbeiten]

Fisch-Stew[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Chermoula-Marinade[Bearbeiten]

  • Die Korianderblätter und die Petersilie klein hacken.
  • Den Knoblauch schälen und klein hacken
  • Den Kreuzkümmel zerkleinern.
  • Die Zitronenschale abwaschen, abtrocknen und mit der Küchenreibe abschmirgeln, den Abrieb aufheben.
  • Die Zitrone auspressen.
  • Alle Chermoula-Zutaten in einer kleinen Küchenmaschine einige Sekunden mixen, bis eine dickflüssige Paste entstanden ist.

Fisch-Stew[Bearbeiten]

  • Den Fisch in die Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und die Chermoula hinzugeben.
  • Den Fisch vorsichtig in der Marinade mehrmals wenden, bis er mit den Gewürzen gut umhüllt ist. Vorsicht, er sollte nicht zerfallen.
  • Zugedeckt etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Den Backofen vorheizen (180 °C, Gasstufe 4)
  • In einer großen Pfanne die restliche Marinade eine Minute bei geringer Hitze kochen.
  • Die Zwiebel schälen und klein würfeln.
  • Die Paprikaschoten entkernen und in dünne Streifen schneiden.
  • Den Fischfond erhitzen.
  • Die Zitrone in 6 Stücke teilen.
  • Die Zwiebeln in die Pfanne geben und bei geringer Hitze etwa 5 Minuten dünsten, bis sie weich werden, die Paprikastreifen einrühren und weiter nochmals 5 Minuten dünsten.
  • Die Tomaten mit dem Tomatenmark und dem Fischfond dazugießen, mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen und 10 Minuten köcheln.
  • Die Hälfte der Tomatensauce in die Tajine füllen, darauf die Hälfte des Fischs, dies wiederholen und obendrauf die Oliven und Salzzitronen legen.
  • Die Tajine in den vorgeheizten Backofen schieben und zugedeckt 30 Minuten kochen. Gegen Ende der Kochzeit den Garzustand des Fischs prüfen.
  • Zum Servieren das Korinandergrün grob hacken und unterrühren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Wer kein frisches Koriander mag, grobe Petersilie verwenden
  • Anstelle der Tajine kann auch ein Römertopf genommen werden.
  • Wer möchte, kann die Chermoula Marinade auch nach dieser Rezept-Variante zubereiten oder fertige Paste kaufen.