Kategorie:Tajine-Küche

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Eine große Tajine (Ø 30 cm)

Die Tajine ist das bekannteste Kochgeschirr in der nordafrikanische Küche und bezeichnet auch die Gerichte, die in ihr zubereitet werden.

Eine Tajine, erhältlich in verschiedenen Größen, ist ein aus Lehm gebranntes, meist bunt bemaltes Kochgeschirr, in dem dampfgegart wird, ähnlich wie im Römertopf.

Gerichte aus der Tajine gelten wegen der schonenden Zubereitungsart als gesund und sind auch i.A. leicht zuzubereiten. Die meist glasierten Tajines sind darüber hinaus sehr pflegeleicht.

Marokkaner bereiten in einer Tajine Gemüse und auch Fleisch oder beides zusammen zu. Hierzu werden besonders die Gewürzzutaten Ras el-Hanout, Harissa und Sumach (Zumak) oder die Gewürzpaste Chermoula eingesetzt. Als Fleisch kommen Rind- oder Lamm infrage.

Siehe auch[Bearbeiten]

  • Tajine, Beschreibung dieses Kochgeschirrs