Zartweizenpfanne mit Tomatensauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zartweizenpfanne mit Tomatensauce
Zartweizenpfanne mit Tomatensauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Zartweizenpfanne mit Tomatensauce ist ein herrlich frisches Sommergericht mit viel Gemüse und allem, was der Körper so braucht. Eine richtige Vitaminrakete.

Zutaten[Bearbeiten]

Für die Tomatensauce[Bearbeiten]

Für die Zartweizenpfanne[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Die Tomatensauce[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel pellen und würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Das Basilikum waschen, trocknen und wiegen.
  • Öl in einem Topf erhitzen.
  • Die Zwiebel dazu geben und glasig andünsten.
  • Knoblauch dazu geben und mitdünsten lassen.
  • Tomaten dazu geben und verrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Die Zartweizenpfanne[Bearbeiten]

  • Den Zartweizen in einem Topf nach Packungsanweisung garen.
  • Die Zwiebel pellen und fein würfeln.
  • Die Champignons putzen, nicht waschen und in Scheiben schneiden.
  • Die Paprika waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und würfeln.
  • Die Zucchini waschen, trocknen, das Ende und den Stielansatz abschneiden und in Scheiben schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Zwiebel darin glasig andünsten.
  • Die Champignon dazu geben und mitdünsten lassen.
  • Die Paprika und die Zucchini dazu geben.
  • Alles nicht zu lange garen. Das Gemüse soll noch bissfest sein.
  • Tomatensauce und Zartweizen dazu geben.
  • Abschmecken und ggf. nachwürzen.
  • Auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann mit anderen Gemüsesorten variieren. Fantasie ist angesagt.
  • Man kann auch mit Paprikapulver würzen.
  • Auch Curry passt sehr gut.