Weinkraut

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Weinkraut
Weinkraut
Zutatenmenge für: 4 bis 8 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 30 Minuten + Marinierzeit: ab 1 Stunde + Dünstzeit: ca. 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Weinkraut ist die feine Variante, Kraut zu zubereiten. Besonders gut harmoniert es mit Blunzenknödel (Blutwurstknödel), Bauernbratl in der Rain, vielen anderen Braten und sogar zu deftigeren Fischgerichten.

Als Alternative zu klassischem Krautsalat bietet sich das Weinkraut auch bei Partys und Grillfesten an.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die äußeren, harten Blätter des Krauts entfernen und den Strunk herausschneiden.
  • Den Krautkopf fein hobeln oder schneiden.
  • Die Zwiebel pellen und fein hacken.
  • Den Kümmel grob mörsern.
  • Das Kraut mit der Zwiebel, dem Kümmel, dem Salz, 3 ELEsslöffel (15 ml) Zucker, dem Zitronensaft sowie 125 mlMilliliter Weißwein zugeben.
  • Gut durchmischen und mindestens 1 Stunde marinieren lassen (Besser, das Kraut schon am Vortag einmarinieren und über Nacht stehen lassen).
  • Einen großen Topf erhitzen und die Butter darin schmelzen.
  • Den restlichen Zucker einrühren und leicht braun karamellisieren.
  • In der Zwischenzeit den Apfel schälen und das Kerngehäuse entfernen.
  • Den Apfel in das Karamell reiben.
  • Das inzwischen durchmarinierte Kraut, die Rosinen und sowie den restlichen Weißwein in den Topf geben und zugedeckt, bei kleiner Hitze etwa eine Stunde dünsten.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]