Kategorie:Braten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schweinebraten
Rostbraten Esterházy

Ein Braten bezeichnet ein größeres Stück Fleisch, das bei trockener Hitze gebraten wird. Im weiteren Sinne wird häufig allerdings auch geschmortes Fleisch als Braten bezeichnet.

Es gibt ihn aus allen Fleischarten, ob Rinder-, Kalb-, Schweine-, Pferde-, Lamm-, Schaf-, Reh-, Hirsch-, Wildschwein-, Hasen oder Kaninchen-, Hack-, oder Putenfleisch, alle haben vielseitige, oft sehr individuelle Zubereitungsarten, eine jeder mit reichlich mit Sauce und köstlichen Beilagen. Oft ein Erlebnis für die Sinne und immer ein Genuss.

Früher gab es den Braten immer am Sonntag oder als Festessen, als so genannter Sonntagsbraten, oft mit Rotkohl und Knödeln. Jeder hat auch mal seinen Anteil an Fleisch bekommen, nicht immer nur der Vater. Das ist heute ganz anders geworden. Heute ist so ein Braten eine besondere Angelegenheit, denn man kann ihn schön vorbereiten, schiebt ihn dann einfach in den Ofen und kann sich anderen Sachen widmen, bis er dann fertig ist. Alles macht sich wie von selber, selbst eine Sauce fällt eigentlich immer ab, wenn man etwas Gemüse zum Fleisch gibt. Dazu gibt es Kartoffeln, die machen auch nicht viel Arbeit, und Gemüse. Auch einfach zu machen. Und fertig ist das Festmahl. Kaum Aufwand, alles ist gut.

Beispiele[Bearbeiten]

Sinnspruch[Bearbeiten]

  • Wilhelm Busch (1832-1908):
    • Wer einen guten Braten macht, hat auch ein gutes Herz.

Unterkategorien

Es werden 6 von insgesamt 6 Unterkategorien in dieser Kategorie angezeigt:
In Klammern die Anzahl der enthaltenen Kategorien (K), Seiten (S), Dateien (D)

E

H

K

R

S

Seiten in der Kategorie „Braten“

Es werden 2 von insgesamt 2 Seiten in dieser Kategorie angezeigt.