Spanischer Kartoffelauflauf

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spanischer Kartoffelauflauf
Spanischer Kartoffelauflauf
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Spanischer Kartoffelauflauf ist eine mediterrane Hauptmahlzeit. Man kann sie aber auch in Cazuelas zubereiten und als Tapas servieren. Das Rezept ist angelehnt an die spanische Fritada.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Kartoffeln würfeln.
  • Die Kartoffeln in Salzwasser 10 Minuten vorkochen.
  • Die Zwiebel pellen und in Ringe schneiden
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Den Chorizo pellen und in Scheiben schneiden.
  • Die Paprika waschen, den Stielansatz herausschneiden, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Streifen schneiden.
  • Die Oliven halbieren.
  • Die Petersilienblätter von den Stängeln zupfen und grob hacken.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Olivenöl in einer Pfanne nicht zu stark erhitzen.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten.
  • Die Dosentomaten mit Saft dazugeben.
  • Etwa 10 Minuten einkochen lassen.
  • Die Kartoffeln, den Chorizo, die Paprika, die Oliven und Paprikapulver (etwa 12 TLTeelöffel (5 ml)) dazugeben und umrühren.
  • Alles etwa 5 Minuten dünsten lassen.
  • Die Masse in eine flache Auflaufform oder in Cazuelas geben.
  • Mit einem Löffel 8 Mulden in die Masse drücken.
  • In jede Mulde ein Ei geben.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 250 °C so lange backen, bis die Eier gestockt sind. (das dauert etwa 5 Minuten.
  • Den fertigen Auflauf mit Petersilie garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]