Schupfnudeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schupfnudeln
Schupfnudeln
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Kartoffeln: Vortag + Zubereitung: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Schupfnudeln nennt man im Schwäbischen Schupfnudla oder Bubespitz, im Badischen Buebespitzla.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Grundrezept[Bearbeiten]

  • Die Pellkartoffeln am Vorabend bereiten.
  • Am Tag der Bereitung die Pellkartoffeln schälen und durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel pressen.
  • Die Gewürze, wenig Mehl zufügen und den Teig mit den Händen gut durcharbeiten.
  • Die Eier dazugeben.
  • Sollte die Teigmasse zu weich sein, zusätzlich Mehl einarbeiten.
  • Die Masse abschmecken und eventuell nachwürzen.
  • Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben.
  • Den Teig in kleinere Portionen zerteilen und jedes Teil in nicht zu dünne Wurst ausrollen.
  • Die Würste mit einem Messer in ca. 7 cm lange Stücke schneiden.
  • Mit leicht bemehlten Händen, die Rollen zwischen den Handinnenflächen so abrollen, dass sie an beiden Enden spitz zulaufen.
  • Die Schupfnudeln in das kochende und gesalzene Wasser geben.
  • Die Nudeln solange kochen lassen, bis diese an der Oberfläche des Wassers schwimmen.
  • Die Schupfnudeln mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser schöpfen und unter heißem Wasser kurz abspülen und in einem Sieb gut abtropfen lassen.

Möglichkeiten, die Schupfnudeln zu servieren[Bearbeiten]

  • Variante 1: Die Schupfnudeln sofort servieren.
  • Variante 2: Die Schupfnudeln in einer Pfanne mit Butter anbraten und sofort servieren.
  • Variante 3: In einer Pfanne die Nudeln in heißer Butter mit leicht angeröstetem frischem Semmelmehl (oder einem Fertigprodukt aus dem Handel) durchschwenken und sofort servieren.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]