Omelette mit Schafskäse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Omelette mit Schafskäse
Omelette mit Schafskäse
Zutatenmenge für: 3 Personen
Zeitbedarf: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Dieses Omelette ist ein leckeres Rezept, das den Frühstückstisch wirklich bereichert und munter macht. Reichen Sie dazu ein Stück Brot mit Butter und Salz sowie ein Glas Orangensaft.

Zutaten[Bearbeiten]

Omelett[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und klein schneiden.
  • Tomate vierteln, entkernen. Die Viertel in drei Streifen schneiden und dann würfeln.
  • Die Eier aufschlagen, Gewürze hinzugeben und zu einer einheitlichen Konsistenz gut verquirlen.
  • Den Schafkäse in kleine Würfel schneiden (wie die Tomate, ca. 0,5 cm Kantenlänge).
  • Schafkäse, Tomaten, Frühlingszwiebeln sowie ggf. weitere Zutaten (siehe Varianten unten) zugeben und sanft mischen.
  • Wenig Öl in der Pfanne mit Küchenkrepp verreiben. Die Pfanne aufheizen, Masse einfüllen und verteilen.
  • Den Deckel aufsetzen, auf niedrigste Stufe stellen und für ca. zehn Minuten durchgaren (aufsteigender Dampf gart dabei die Oberseite), bis das Omelett gut gestockt ist.
  • Dabei nach fünf Minuten einmal Deckel anheben und die Feuchtigkeit entweichen lassen.
  • Vor dem Servieren auf vorgewärmtem Tellern mit frisch gehacktem Schnittlauch oder Basilikum bestreuen und leicht mit frisch geschrotetem, besser gemörsertem Pfeffer würzen.

Beilagen[Bearbeiten]

  • wie oben empfohlen

Varianten[Bearbeiten]

  • wer es nicht unbedingt vegetarisch mag: eine große Scheibe dünnen Prosciutto Cotto (gekochter italienischer Schinken) in kleine Stückchen gerupft hinzugeben (in die Eimasse, vor dem Durchgaren). Das passt hervorragend
  • alternativ kann man natürlich auch mit gewürfeltem Schinkenspeck oder z.B. scharfer Peperoni-Salami arbeiten. Die Salami aber vorher in der Pfanne auslassen, damit sie knusprig wird. Dadurch reduzieren sich die Kalorien und der Fettgehalt
  • es eignen sich auch sehr gut Champignons oder schwarze bzw. grüne Oliven für eine weitere Geschmacksnote