Leberknödel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Leberknödel
Leberknödel
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Garzeit: 20–25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Leberknödel sind eine bayrische Spezialität, die meist in Form einer Brühe mit Leberknödeln als Vorspeise serviert und verzehrt wird.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Brühe erhitzen.
  • Die Petersilie kurz abwaschen, alles Unschöne entfernen, durch Ausschlagen trocknen, die Stängel entfernen und den Rest feinschneiden.
  • Die Semmeln in max. 1 cm große Würfel schneiden, mit der lauwarmen Milch übergießen und etwa 15 Minuten durchziehen lassen.
  • Die Semmelmasse gut ausdrücken.
  • Schalotten und Petersilie fein wiegen und in einer Pfanne mit einem halben ELEsslöffel (15 ml) Butter andünsten.
  • Kurz abkühlen lassen.
  • Die restliche Butter schaumig rühren.
  • Restliche Zutaten vorsichtig unterheben.
  • Abschmecken und eventuell nachwürzen.
  • In der kochenden Brühe einen Probeknödel kochen.
  • Zerfällt dieser, der Lebermasse ein wenig Semmelbrösel unterarbeiten.
  • Mit nassen Händen etwa 10 gleich große Knödel formen und in die siedende Brühe geben.
  • Die Knödel in etwa 20 bis 25 Minuten gar ziehen lassen.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]