Gräwes mit Pökelfleisch

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gräwes mit Pökelfleisch
Gräwes mit Pökelfleisch
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: Vorbereitung: 15 Minuten + Kochzeit: 90 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Gräwes ist ein moselländisches Sauerkraut-Gericht mit Pökelfleisch. In der Gegend von Trittenheim wird es Kappes Menges genannt, was vermengter Weißkohl bedeutet. Es ist ein sehr in der Tradition dieser Gegend verwurzeltes Gericht, das den einstmals ärmeren Winzern und Weinbergarbeitern schmecken sollte, sie kräftigen und während des Transportes vom häuslichen Kochherd bis in den Wingert ("Weingarten", "Weinberg") warm bleiben musste. Wie meistens bei den bodenständigen und regionalen Rezepten gibt es auch hierzu verschiedene Zubereitungsvarianten, von denen das Koch-Wiki hier zwei vorstellt, (dieses Rezept) und Gräwes mit Kassler, als Variante aufgeführt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Suppengrün putzen, waschen und grob zerkleinern
  • 2–3 ELEsslöffel (15 ml) Öl im Topf erhitzen und das Suppengrün darin andünsten
  • Fleisch zugeben und mit Wasser bedecken, salzen und pfeffern und alles etwa 20 Min. köcheln
  • 14 l der Brühe in einen weiteren Topf geben
  • Sauerkraut mit gewürfeltem Apfel, einer in Ringe geschnittenen Zwiebel, dem Lorbeerblatt und den Wacholderbeeren in dieser Brühe und 14 l Wein ca. 30 Min. dünsten.
  • Kartoffeln schälen und in kastaniengroße Würfel schneiden
  • In den dritten Topf 14 l Wein und Wasser geben und die Kartoffeln darin gar kochen, abgießen und zerstampfen
  • Kartoffelstampf mit dem Sauerkraut sämig mischen
  • Nach Geschmack nachwürzen und noch einmal aufkochen.
  • Kartoffel-Sauerkraut-Gemisch mit dem in Mundgerechte Stücke zerkleinerten Fleisch anrichten
  • Blutwurst und zweite Zwiebel würfeln, auslassen und über das Gericht geben.

Beilagen[Bearbeiten]

Variante[Bearbeiten]