Gebrannte Mandeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gebrannte Mandeln
Gebrannte Mandeln
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Auskühlzeit: ab 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Gebrannte Mandeln verlocken mit ihrem köstlichen würzig-süßen Duft besonders zur Weihnachtszeit, aber auch auf Jahrmärkten, Volksfesten und Kirtagen. Als fertige Handelsware ist die knackige Leckerei allgemein bekannt. Alternativ kann man sie auch selbst preiswert und einfach zubereiten.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Vanilleschoten der Länge nach aufschlitzen und das Vanillemark herauskratzen.
  • In einer beschichteten Pfanne das Wasser mit Zucker, Rum oder Amaretto, Vanillemark und Zimt zum Kochen bringen.
  • Die ungeschälten Mandeln zugeben und bei sehr starker Hitze lange reduzieren, bis der Zucker trocken wird und zu karamellisieren beginnt.
  • Während dessen ständig mit einem Pfannenwender rühren.
  • Die Hitze auf mittlere Temperatur herunterschalten.
  • Die Mandeln solange weiter rühren, bis der Zucker wieder schmilzt und die Mandeln goldbraun karamellisieren (Jetzt Vorsicht und immer dabei bleiben, der Zucker brennt sonst sehr schnell an und die gebrannten Mandeln werden ungenießbar).
  • Die gebrannten Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes oder ein eingefettetes Backblech schütten und mit Hilfe von 2 Gabeln sofort in die einzelnen Mandeln zerteilen
  • Am besten schmecken die gebrannten Mandeln noch warm (wie am Jahrmarkt, Volksfest oder Kirtag).

Wichtiger Hinweis[Bearbeiten]

  • Kristallisierter Zucker ist ist extrem heiß und kann zu starken Verbrennungen führen. Also bereits beim Karamellisieren und später beim Zerteilen der Mandeln darauf achten, dass man nicht damit in Berührung kommt.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]