Basilikum-Apfel-Chutney

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Basilikum-Apfel-Chutney
Basilikum-Apfel-Chutney
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung ca. 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Basilikum schmeckt nicht nur in der mediterranden Küche etwa als Basilikumpesto zu Pasta, es lässt sich daraus auch ein herrlich, fruchtiges Basilikum-Apfel-Chutney zaubern.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Zitrone auf der Arbeitsfläche wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und auspressen.
  • Den Chili in feine Ringe schneiden.
  • Die Äpfel waschen, trocken tupfen und in Viertel schneiden.
  • Das Kerngehäuse entfernen, die Spalten in etwa 1 cm große Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft vermengen.
  • In einem breiten Topf das Olivenöl erhitzen und den Chili darin kurz anbraten.
  • Den Zucker zugeben und goldgelb karamellisieren lassen.
  • Das Karamell mit dem Essig ablöschen.
  • Die Apfelwürfel zugeben und leicht köcheln lassen, bis die Flüssigkeit beinahe völlig verdampft ist.
  • Von der Herdplatte ziehen und beiseite stellen.
  • Dann das Basilikum waschen, gut trocken schütteln und grob hacken.
  • Den Basilikum unter die Apfelmasse rühren.
  • Das Chutney mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  • Noch heiß in die sterilisierte Gläser füllen und sofort verschließen.

Ruhezeit[Bearbeiten]

  • Das Chutney ist sofort verwendbar.

Haltbarkeit[Bearbeiten]

  • Maximal 3 bis 4 Monate an einem dunklen und kühlen Ort aufbewahren. Nach dem Öffnen gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält es sich noch für etwa 6 Wochen.

Chutney zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]