Weißes Spargel-Grießflammerie

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Weißes Spargel-Grießflammerie
Weißes Spargel-Grießflammerie
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 25 Minuten + Kühlzeit: ab 5 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Frühlingszeit ist Spargelzeit. Dass sich die edlen Stangen nicht nur für Vor-, Hauptspeisen oder als Salat eignen, sondern auch als süße Nachspeise köstlich munden denken wohl die wenigsten. Vom Gegenteil überzeugen kann man sich vom Weißes Spargel-Grießflammerie überzeugen lassen.

Zutaten[Bearbeiten]

Weißes Spargel-Grießflammerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Den Spargel schälen und holzige Enden entfernen.
  • Die Zitrone waschen, gut trocken tupfen und die Schale abreiben.
  • Das Vanillemark aus der Schote kratzen.

Spargel-Grießflammerie[Bearbeiten]

  • Reichlich Wasser mit 2 ELEsslöffel (15 ml) Zucker zum Kochen bringen und den Spargel stehend sehr weich kochen.
  • In der Zwischenzeit die Milch mit dem Vanillemark, der Schote, dem Zitronenabrieb, Zucker sowie einer Prise Salz aufkochen.
  • Den Grieß unterrühren, die Hitze reduzieren und bei niedriger Temperatur unter ständigem Rühren solange köcheln, bis der Grieß breiig wird.
  • Dann den inzwischen weich gekochten Spargel abgießen und klein schneiden.
  • Den Spargel in einem Mixbecher mit dem Zauberstab fein pürieren.
  • Die Schlagsahne steif aufschlagen.
  • Dann die Gelatine gut ausdrückenund in wenig warmem Wasser auflösen.
  • Gut unter das Spargelpüree mengen, dann das Püree unter die Grießmasse rühren und die Schlagsahne mit locker unterheben.
  • Die Masse zu etwa 23 in die Gläser füllen und für mindestens vier Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Während der Kühlzeit das Erdbeer-Rhabarberragout nach Rezept zubereiten.
  • Vor dem Servieren das Früchteragout nochmals erwärmen und auf die gekühlten Grießflammeries im Glas füllen.
  • Die Gläser auf Dessertteller stellen, mit Schlagsahne, frischen Erdbeeren und eventuell einigen Minzblättern garnieren und sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • ...