Thaisalat mit Hähnchenschenkeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Thaisalat mit Hähnchenschenkeln
Thaisalat mit Hähnchenschenkeln
Zutatenmenge für: 2 Personen
Zeitbedarf: 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Der Thaisalat mit Hähnchenschenkeln ist ein leckeres, leicht verdauliches Gericht, das als Vor- und Hauptspeise angeboten werden kann. Die "asiatischen" Zutaten sind nur die Sojasauce und die Chilischote, also Zutaten, die es im deutschsprachigen mühelos zu erwerben gibt.

Dieses Rezept ist für 2 Personen angelegt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Nudeln mit kochendem Wasser aus dem Kocher übergießen, etwa 5 Minuten quellen lassen, abgießen und kalt abspülen.
  • Die Hähnchenschenkel waschen, abtrocknen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Schenkel darin unter Wenden etwa 15 Min. braten. Das Fleisch ist gar, wenn sich die Haut vom Schenkelende zurückzieht. Die Schenkel abkühlen lassen.
  • Die Chilischote putzen, längs halbieren, entkernen, waschen und in eine Schüssel fein hacken.
  • Die Limetten in die Schüssel auspressen.
  • Sojasauce und Honig hinzugeben und alles verrühren.
  • Das Sesamöl unterschlagen.
  • Alles zu den Nudeln geben und verrühren.
  • Zugedeckt etwa 30 Minuten ruhen lassen.
  • Zwischenzeitlich die Möhren waschen und schälen und die Gurke schälen.
  • Möhre und Gurke in 5 cm lange Stücke und in Streifen schneiden.
  • Das Lauch putzen und waschen und in dünne Ringe schneiden.
  • Das Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden, 8 Halme für die Dekoration aufheben.
  • Die Petersilienblätter abzupfen und groß hacken.
  • Das Fleisch von den Knochen trennen und in mundgerechte Stücke teilen.
  • Die Nudeln mit Möhren, Gurke, Lauch, Kürbiskernen und dem Fleisch vermischen.
  • Das Ganze auf den Tellern anrichten, mit einigen Schnittlauchhalmen garnieren und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]