Schweinebraten nach norddeutscher Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schweinebraten nach norddeutscher Art
Schweinebraten nach norddeutscher Art
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 80 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Schweinebraten ist ein typisches Gericht der deutschen Küche.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Gemüse klein schneiden.
  • Das Stück Fleisch abwaschen und gut abtrocknen.
  • Das Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen und das Fleisch von allen Seiten kräftig anbraten und würzen.
  • Alle Gemüse zugeben und anschwitzen.
  • Gemüse und Fleisch aus dem Topf nehmen.
  • Das Fett vollends entfernen.
  • Butter und Tomatenmark zugeben und kurz durchrösten und mit dem Rotwein ablöschen und einreduzieren lassen. Diesen Vorgang mehrmals wiederholen (dadurch wird die Sauce dunkler und aromatischer). Mit der Brühe aufgießen.
  • Nach dem Aufkochen, den Bratensatz loskratzen.
  • Gemüse und Fleisch wieder zugeben und ca. 70–90 min schmoren lassen.
  • Die Gewürze entnehmen.
  • Abschmecken und eventuell nachwürzen.
  • Das Fleisch in Scheiben aufschneiden und die Sauce getrennt servieren.

Soße binden[Bearbeiten]

  • Wer die Sauce abbinden möchte, dem stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:
  • Mit Mehlbutter (aus je 1–3 ELEsslöffel (15 ml) Mehl und Butter) abbinden.
  • Bratensaft und Gemüse mit einem Mixstab gut durchmixen.
  • Mit 1–3 ELEsslöffel (15 ml) Stärkemehl (zuvor in Wasser aufgelöst) abbinden.
  • Mit 1–3 ELEsslöffel (15 ml) Weizenmehl (zuvor mit einem Schüttelbecher in Wasser aufgelöstes Mehl) abbinden.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

Tipp[Bearbeiten]