Schinkenkroketten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schinkenkroketten
Schinkenkroketten
Zutatenmenge für: 6 Tapas
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Kaltstellen: 3 Stunden + Frittieren: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Schinkenkroketten sind ein richtiger Klassiker unter den Tapas. Man bekommt sie in vielen Teilen Spaniens. Dabei ist es nicht so einfach sie so hinzubekommen, dass sie im im Geschmack wirklich rund sind.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Butter in einer Pfanne heiß werden lassen.
  • Darin das Mehl anschwitzen, aber es darf nicht braun werden.
  • Ohne weitere Hitzezufuhr die Milch vorsichtig unterschlagen.
  • Es soll eine schöne, glatte Sauce hergestellt werden.
  • Ist die Sauce verrührt, diese langsam unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.
  • So lange köcheln lassen, bis sie sehr dickflüssig ist.
  • Dabei immer wieder umrühren, damit sich keine Klumpen bilden.
  • Die Schalotten würfeln und den Schinken klein schneiden.
  • Die Schalotten bei wenig Hitze in Öl glasig andünsten, ohne sie braun werden zu lassen und den Schinken dazu geben.
  • Die Schalotten-Schinken Mischung in die Sauce geben und umrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Sauce in eine gefettete Schüssel geben, glatt streichen und drei Stunden kalt stellen, damit sie fest werden.
  • Die abgekühlte Masse in gleichmäßige Stücke schneiden, zu kleine Röllchen formen (etwa wie Kroketten) und panieren (zunächst in verquirlten Eiern eintauchen, dann in Paniermehl wälzen).
  • Dann im Fett ausbacken lassen.
  • Das Fett sollte nicht zu heiß sein (etwa 160 °C), damit die Kroketten auch im inneren heiß und außen goldbraun werden.
  • Auf Küchenpapier abtropfen lassen und heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]