Salmorejo

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Salmorejo
Salmorejo
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 50 Minuten Vorbereitung + 60 Minuten Kühlzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Salmorejo (besser: Salmorejo andalúz) ist eine klassische Vorspeise aus Córdoba in Andalusien. Sie ist der Gazpacho andalúz ähnlich, jedoch dickflüssiger.

Salmorejo ist außerdem eine auf den Kanaren verbreitete Gewürzsauce, die in vielen Fleischgerichten Anwendung findet, so z. B. im Conejo en salmorejo.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Rinde des Baguettes entfernen und in Würfel schneiden.
  • Das Brot in eine Schüssel geben.
  • Wasser in eine Schüssel geben.
  • Dazu kommt Sherry-Essig. Alles gut verrühren.
  • Das Wasser über die Brotwürfel geben.
  • Das Brot eine halbe Stunde einweichen lassen.
  • Die Paprika waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden, vierteln und mit der Haut nach oben auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech geben.
  • Den Backofengrill einschalten und die Paprika so lange grillen, bis die haut schwarz wird und Blasen wirft.
  • Mit Küchenpapier abdecken und abkühlen lassen.
  • Die Haut der Paprika abziehen und in Würfel schneiden.
  • Die Tomaten waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden und würfeln.
  • Die Schalotten pellen und fein würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Wasser in einen Topf geben, zum kochen bringen und Zwiebeln und Knoblauch darin blanchieren.
  • Die Zwiebeln durch ein Sieb abgießen und abschrecken.
  • Gut abtropfen lassen.
  • Dann zu dem Brot geben.
  • Tomaten, Paprika, Agavendicksaft und das Wasser dazu geben.
  • Alles sehr fein pürieren.
  • Mit Salz und Pfeffer gut abschmecken und gut abkühlen lassen.
  • Die Eier hart kochen.
  • Die Eier abschrecken, pellen und würfeln.
  • Ein Pfanne ohne Fett erhitzen.
  • Die Mandeln in der Pfanne rösten.
  • Die Chorizo pellen und würfeln.
  • Das Koriandergrün waschen, trocknen und die Blätter von den Stielen zupfen.
  • Die Suppe noch einmal verrühren.
  • Die Suppe mit Ei, Mandeln, Chorizo, Koriander und Olivenöl anrichten.

Beilagen[Bearbeiten]

  • ...

Varianten[Bearbeiten]

  • ...