Muschelkroketten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Muschelkroketten
Muschelkroketten
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Muschelwäsche: 1 Std.
Zubereitung: 15 Min.
Kochzeit: 20 Min.
Gesamt: 1:35 Std.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Eine kräftige, feine Vorspeise oder ein Abendessen aus dem flämischen Teil Belgiens (vlaams Mosselkroketjes ).

Zutaten[Bearbeiten]

Muscheln nach belgischer Art[Bearbeiten]

Krokettenmasse[Bearbeiten]

Panade[Bearbeiten]

Ausbackfett[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Muscheln[Bearbeiten]

  • Die Muscheln küchenfertig vorbereiten.
  • Den Stangensellerie mit einem Gemüseschäler sauber schälen, damit die lästigen Fäden entfernt werden, diesen in Scheiben schneiden oder den geschälten Knollensellerie in grobe Würfel schneiden.
  • Die heiße Butter mit der der fein gewiegten, geschälten Schalotte und dem Knollen- oder Stangensellerie dünsten.
  • Die Muscheln tropfnass in den Topf geben.
  • Kräftig pfeffern und Thymian zugeben.
  • Den Kochtopf mit einem Deckel verschließen.
  • Nach 3 Minuten den Kochtopf mit dem Deckel kräftig durchschütteln.
  • Nach weiteren 5 bis 8 Minuten den Deckel öffnen (für den Koch/Köchin ein wahres Dufterlebnis).
  • Die Muscheln sollten alle geöffnet sein.
  • Geschlossene Muscheln entfernen.
  • Die Muscheln durch ein Sieb in eine Muschel abseihen und die Brühe beiseite stellen.

Krokettenmasse[Bearbeiten]

  • Die Muschelbrühe durch ein Passiertuch abfiltern, abmessen und bereit stellen.
  • Die erkalteten Muscheln aus ihrer Schale nehmen und von Zwiebeln, Thymian und Sellerie befreien.
  • Nun das Muschelfleisch fein hacken.
  • Die Butter schmelzen lassen und das Mehl zugeben (Einbrenne).
  • Kurz braten lassen ohne Farbe anzunehmen.
  • Mit der Muschelflüssigkeit aufgießen und andicken lassen.
  • Die gehackten fein gewiegten Muscheln zugeben und die Eigelbe einarbeiten.
  • Den Topf sofort vom Feuer nehmen.
  • Würzen und mit Zitronensaft abschmecken.
  • In eine Form gießen und über Nacht erkalten lassen.

Panade und Ausbacken[Bearbeiten]

  • Die Fritteuse auf 160 °C erhitzen.
  • Am nächsten Tag die Form stürzen.
  • Die Masse zu rechteckigen Kroketten schneiden, in Eiweiß und Semmelbrösel wälzen.
  • In heißem Fett mittelbraun ausbacken.
  • Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]