Mostsuppe mit Zimtcroûtons

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Mostsuppe mit Zimtcroûtons
Mostsuppe mit Zimtcroûtons
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 10 Minuten + Kochzeit: 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die fränkische Mostsuppe ist eine bodenständige Suppe, wobei die Prise Zimt ein wenig überraschen mag. Das Pendant zu dieser Suppe ist eine Weincremesuppe.

Zutaten[Bearbeiten]

Suppe[Bearbeiten]

Bindung[Bearbeiten]

Zimtcroûtons[Bearbeiten]

  • Croûtons (von 4 Scheiben entrindendem Toastbrot)
  • 2 ELEsslöffel (15 ml) Butter
  • 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) gemahlenen Zimt

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Zimtcroûtons[Bearbeiten]

  • Das Toastbrot entrinden, in kleine Vierecke schneiden und in Butter in einer Pfanne goldgelb ausbraten.
  • Zum Schluss die fertigen Croûtons mit einer Prise Zimt bestreuen.
  • Die Croûtons auf Küchenpapier zum Abtropfen geben.

Suppe und Bindung[Bearbeiten]

  • Die Sahne mit den Eigelben in einer Schüssel verrühren.
  • Die Zwiebel pellen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Zwiebelwürfel in Butter in einem Topf andünsten.
  • Mit der Brühe und dem Most aufgießen und um ein Drittel einreduzieren lassen.
  • Die Suppe mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.
  • Ein Schöpfer Suppe zu der Eiersahne geben und mit einem Schneebesen gut verschlagen.
  • Schließlich die Bindungsmasse in die Suppe einrühren, aber die Suppe sollte nicht mehr aufkochen (Gerinnungsgefahr).
  • Sie Suppe abschmecken und eventuell nachwürzen.
  • Die Suppe sofort aufdienen und mit den Zimtcroûtons bestreuen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]