Maultaschen (Basisrezept)

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Maultaschen (Basisrezept)
Maultaschen (Basisrezept)
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Vorber.: 25 Minuten
Maultaschen fertigstellen: 25 Min.
(zzgl. etwa 2,5 Std. Teigherstellung)
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Fertige Maultaschen vor der Weiterverarbeitung, z. B. in der Fleischbrühe

Die Maultaschen sind ein schwäbisches und badisches Nationalgericht.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Semmel in Milch gut einweichen lassen und schließlich gut ausdrücken.
  • Zwiebel (an besten etwas vordünsten) , Knoblauch, Schnittlauch und Petersilie fein wiegen.
  • Die Mettwürste von ihrer Haut befreien.
  • Den Spinat blanchieren, durch ein Sieb abtropfen lassen und nach dem Auskühlen gut ausdrücken.
  • Spinat, Hackfleisch, Mettwurstbrät, Wurstbrät, Zwiebel, Knoblauch, Schnittlauch, Petersilie und Brötchen gut miteinander vermengen.
  • Klein gehackte Petersilie und Schnittlauch sowie Muskat, Pfeffer und Salz zugeben und nochmals gut durchmischen.
  • abschmecken.
  • 2 Nudelteigbahnen ausrollen und mehrere 1 bis 3 ELEsslöffel (15 ml) große Haufen darauf setzen.
  • Die Teigflächen, die nicht mit der Masse bedeckt worden sind, mit Wasser (oder dem verquirlten Ei) einpinseln.
  • Mit einer zweiten Nudelteigbahn die erste abdecken.
  • Die Bahnen gut festdrücken.
  • Die Maultaschen in Vierecke schneiden.
  • Der Weiterverwendung zuführen (z. B. Maultaschen in der Fleischbrühe oder andere Maultaschenverwendungen)

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]