Kaiserlicher Herbstsalat mit Äpfeln, Walnüssen und Speck

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kaiserlicher Herbstsalat mit Äpfeln, Walnüssen und Speck
Kaiserlicher Herbstsalat mit Äpfeln, Walnüssen und Speck
Zutatenmenge für: 2 Person
Zeitbedarf: 30 bis 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Der Kaiserliche Herbstsalat mit Äpfeln, Walnüssen und Speck kontrastiert knackige Frische von Eisbergsalat und Karotten mit süß-säuerlichem Apfelgeschmack und feinherben Röstaromen von Nüssen und Speck.

Ein cremiges Caesar-Dressing und ein Hauch von Lauch bringen die Bestandteile zusammen und runden das Mundgefühl ab. Das Rezept ist als üppige Vorspeise oder leichte Hauptmahlzeit für 2 Personen ausgelegt.

Zutaten[Bearbeiten]

Für das Dressing[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Knoblauch schälen.
  • Alle Zutaten für das Dressing zusammengeben und pürieren oder mixen, bis eine homogene, leicht dickflüssige Konsistenz erreicht ist.
  • Den Salat putzen und in breite Streifen oder Stücken schneiden oder rupfen.
  • Die Karotten waschen, schälen und diagonal in 1 bis 2 mm dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
  • Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und ebenfalls diagonal in 1 bis 2 mm dünne Scheiben schneiden.
  • Die Äpfel mit dem Stiel nach oben aufstellen und in gut 1 cm starke Scheiben schneiden. Die Scheiben wiederum in 3 bis 4 mm dicke Streifen schneiden. Dabei jeweils das Kerngehäuse aussparen und entsorgen.
  • Die Walnusskerne grob in gut 5 mm große Stücke zerkleinern.
  • Den Speck in die kalte Pfanne geben, aufstellen, auf mittlere Hitze bringen und unter gelegentlichem Wenden knusprig braten. Dabei kurz vor Ende der Garzeit mit ein wenig Zucker bestreuen, um die Karamellisierung zu verstärken.
  • Den Speck aus der Pfanne nehmen und zum Abtropfen auf Küchenpapier geben.
  • Die Walnusskerne in die noch heiße Pfanne mit dem Speckfett geben. Je eine Prise Salz und Zucker zugeben und die Nüsse unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze 2 Minuten lang leicht bräunen.
  • Die Pfanne von der Hitzequelle nehmen und die Nüsse abkühlen lassen.
  • Gemüse und Nüsse in eine große Schüssel geben, das Dressing zugießen und unterheben.
  • Den Salat auf Schalen oder tiefe Teller verteilen und die Baconscheiben auflegen, bzw. die Speckwürfel darüberstreuen.
  • Ggf. noch etwas frisch gehobelten Parmesan zugeben und anrichten.