Grünkohl-Linsencurry

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Grünkohl-Linsencurry
Grünkohl-Linsencurry
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Grünkohl-Linsencurry ist ein deftiges Currygericht, bei dem Grünkohl einmal auf eine eher untypische Weise Verwendung findet.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Grünkohl waschen und fein hacken bzw. in einem Sieb auftauen (antauen reicht auch) lassen.
  • Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  • Das Öl im Wok erhitzen und beides darin glasig anschwitzen.
  • Die Chilischote entkernen, waschen, fein würfeln und hinzugeben.
  • Die Currypaste zugeben und kurz anschwitzen.
  • Linsen, Möhren und Gemüsebrühe unterrühren, aufkochen und 10 Min. köcheln lassen.
  • Die Cashewkerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  • Den Grünkohl, die Kokosmilch sowie die Rosinen dazugeben und weitere 15 Min. garen, bis die Linsen weich sind.
  • Die Soße sollte nun schön sämig sein.
  • Sollte das Curry zu dickflüssig sein, noch etwas Gemüsebrühe zufügen. Ist es zu flüssig, noch etwas eindicken lassen.
  • Das Curry mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken sowie Zitronensaft nach Geschmack würzen.
  • Mit den Cashewkernen bestreuen und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]