Schweinelenden süß-sauer im Römertopf

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schweinelenden süß-sauer im Römertopf
Schweinelenden süß-sauer im Römertopf
Zutatenmenge für: 1 Römertopf
Zeitbedarf: Römertopf wässern: 2 Stunden + Vorbereitung: 25 Minuten + Zubereitung: 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Die Schweinelenden süß-sauer im Römertopf ist ein quasi fettfreies Gericht.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

das fertige Gericht im Römertopf
  • Den Römertopf zwei Stunden vor dem Kochen vollständig in Wasser einlegen.
  • Die zwei Schweinelenden oder das Putenfleisch in Scheiben schneiden.
  • Eigelb, Salz und Zitronensaft vermischen.
  • Mit dem Mehl und zwei ELEsslöffel (15 ml) Ananassaft verquirlen.
  • Fleisch darin wenden und in Butter mit eine paar klein gehackten Zwiebeln goldbraun anbraten.
  • Fleisch und die angebratenen Zwiebeln in den Römertopf geben.
  • Aus Würfelbrühe, Curry, Tomatenmark, Stärkemehl mit den Ananasstücken eine Sauce rühren und diese über dem Fleisch verteilen.
  • Etwa 25 Minuten bei 180 °C im nicht vorgeheiztem Backofen im geschlossenen Römertopf gut durchschmoren.
  • Mit etwas Salz und Sojasauce abschmecken.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]