Schweinefleisch mit griechischem Salat und Zitronensauce mit Ei

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schweinefleisch mit griechischem Salat und Zitronensauce mit Ei
Schweinefleisch mit griechischem Salat und Zitronensauce mit Ei
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Die ist ein Rezept, bei dem es einem schon schwer fällt, ihm einen Namen zu geben. Das liegt daran, dass es so ein Allroundrezept in der griechischen Küche ist. Welche Sorte Fleisch man verwendet, ist eigentlich egal. Man nimmt das, was man bekommen kann. Ohne Fleisch geht es aber nicht, ebenso kann man es auch nicht auf den Salat reduzieren. Hier wird Schweinefleisch verwendet, das Rezept heißt also Schweinefleisch auf griechischem Salat in Zitronensauce mit Ei.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Steaks waschen, trocknen und mit Pfeffer würzen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Zwiebeln waschen, trocknen, den Wurzelansatz und einen großen Teil der Blätter abschneiden.
  • Die Zwiebeln in Ringe schneiden.
  • Die Zwiebeln in der Pfanne so lange dünsten, bis sie etwas Farbe ziehen.
  • Die Steaks in die Pfanne geben und vorsichtig von beiden Seiten braun braten. Sie sollen eine schöne Farbe haben, aber auch durch gebraten sein.
  • Inzwischen den Salat auseinanderplücken, waschen, trocknen und in gute Streifen schneiden.
  • Den Salat und den Dill in die Pfanne geben, Kurz andünsten und dann mit Hühnerbrühe ablöschen.
  • Alles ein paar Minuten köcheln lassen, dass der Salat zusammen fällt.
  • In der Zeit die Eier in eine Schüssel geben.
  • Die Zitrone auspressen und den Saft in die Schüssel geben.
  • Alles verquirlen.
  • Die Steaks und den Salat aus der Pfanne nehmen, dabei gut abtropfen lassen und auf einer erwärmten Platte anrichten.
  • Die Platte warm stellen.
  • Die Flüssigkeit in der Pfanne in eine Schüssel geben.
  • Die Pfanne gut auskratzen, hier sind sehr viele leckere Geschmacksstoffe enthalten.
  • Alles so weit es geht auflösen.
  • Die Flüssigkeit nur nach und nach in die Zitrone geben und vermischen.
  • Ist alles vermischt, die Pfanne noch einmal erhitzen. Wenig Hitze, die Sauce darf nicht gerinnen, nur warm werden lassen.
  • Die Sauce sollte nur dicker werden.
  • Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Sauce über die die angerichteten Steaks geben und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Man hat die freie Auswahl. Man kann alles mögliche Fleisch verwenden und man kann allen möglichen Salat probieren.