Scharfe Buttermilch-Nektarinen-Suppe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Scharfe Buttermilch-Nektarinen-Suppe
Scharfe Buttermilch-Nektarinen-Suppe
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Kühlzeit: ca 15–20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine erfrischende, leicht scharfe und wunderbar fruchtige Suppe, welche hervorragend als kleine kühlende Speise für heiße Tage geeignet ist, ist die scharfe Buttermilch-Nektarinen-Suppe. Die milde Säure der Buttermilch, eigentlich ein Abfallprodukt der Butterproduktion, harmoniert sehr gut mit der Süße der Nektarinen, und die milde Schärfe des Chilis verleiht dieser kalt servierten Suppe einen besonderen Touch.

Zutaten[Bearbeiten]

Scharfe Buttermilch-Nektarinen-Suppe[Bearbeiten]

King-Prawns[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Buttermilch-Nektarinen-Suppe[Bearbeiten]

  • Die Chilischote waschen, gut trocken tupfen, halbieren und je nach gewünschter Schärfe die Kerne sowie die weißen Innenhäutchen entfernen oder belassen (Kerne und Häutchen sind scharf).
  • Dann die Schote in sehr feine Würfel schneiden.
  • Die Nektarinen waschen, trocken tupfen, halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden.
  • Eine Zitrone auf der Arbeitsfläche wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und eine Hälfte auspressen.
  • Den Chili, die Nektarinen, etwas Zitronensaft und das Olivenöl in einen hohen Messbecher füllen.
  • Mit der Buttermilch und der Gemüsebrühe aufgießen und kurz verrühren.
  • Dann alle Zutaten mit dem Zauberstab fein pürieren
  • Zum Schluss die Suppe würzig mit Salz, Pfeffer und falls nötig noch etwas Zitronensaft abschmecken.
  • Die fertige Suppe mit Frischhaltefolie abdecken und bis zum Servieren im Kühlschrank für etwa eine Stunde gut kühlen oder im Gefrierfach für etwa 15 Minuten kühlen lassen.

King-Prawns[Bearbeiten]

  • Kurz vor dem Servieren die Garnelen unter kaltem Wasser waschen und gut trocken tupfen.
  • Dann auf dem Rücken mit einer Haushaltsschere aufschneiden und den schwarzen Darm entfernen.
  • Die King-Prawns schälen, nochmals kurz unter kaltem Wasser abwaschen und trocken tupfen.
  • Etwa vier Minuten vor dem Servieren die King-Prawns mit Salz würzen.
  • Eine Pfanne erhitzen und das Olivenöl darin mäßig heiß werden lassen.
  • Die King-Prawns samt ihrer Schale in die Pfanne legen und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite für etwa 1 12 Minuten braten.
  • Danach die King-Prawns mit Pfeffer würzen und noch kurz in der Pfanne rasten lassen.

Garnitur[Bearbeiten]

  • Während die King-Prawns braten, das Koriandergrün waschen, gut trocken schütteln und einige schöne Blätter abzupfen.
  • Die Nektarinen waschen, trocken tupfen, entsteinen und in Spalten schneiden.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die gut gekühlte Buttermilch-Nektarinen-Suppe portionsweise in gekühlten Gläsern anrichten.
  • Auf die Schaschlikspieße je zwei King-Prawns und ein bis zwei Nektarinenspalten spießen.
  • Die Spieße auf die Gläser legen und die Suppe mit etwas Koriandergrün garnieren.
  • Das fertige Gericht mit etwas grob geschrotetem Pfeffer bestreuen und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Anstatt Nektarinen schmecken auch Pfirsiche oder vollreife Marillen hervorragend.
  • Für die vegetarische Variante die King-Prawns einfach weglassen.