Rinderfilet Wellington

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rinderfilet Wellington
Rinderfilet Wellington
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 75 Minuten, Backzeit: 40 Minuten, Ruhezeit: 15 Minuten.
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwierig

Dieses Gericht erhielt seinen Namen zu Ehren von Arthur Wellesley, dem ersten Herzog von Wellington, der 1815 den Franzosenkaiser Napoleon I. in der Schlacht bei Waterloo besiegte.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Das Rinderfilet parieren (von Sehnen und Häutchen befreien).
  • Blätterteig auftauen lassen, ausrollen und auf ca. 2–2,5 cm mit dem gekochten Schinken auslegen (ohne Schinken würde der Teig von der verdunstenden Farce durchweichen)
  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 180 °C vorheizen.

Rinderfilet Wellington[Bearbeiten]

  • Rinderfilet mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Öl in der Pfanne erhitzen und scharf anbraten.
  • In Aluminiumfolie einschlagen und ruhen lassen.
  • Den Blätterteig dünn ausrollen und auf ca. 2,5 cm mit dem gekochten Schinken auslegen (ohne Schinken würde der Teig von der verdunstenden Farce durchweichen).
  • Auf den Schinken die Périgord Kalbsfarce ca. 1 cm dick aufstreichen.
  • Rinderfilet auf die Farce legen, in den Blätterteig einschlagen, sodass sich die Blätterteigenden etwa 2 cm überschneiden (Reihenfolge von außen nach innen: Blätterteig - Schinken - Farce - Rinderfilet).
  • Blätterteig mit Eigelb einpinseln.
  • Mehrmals mit einer Gabel einstechen (Unterstützt das Abziehen des entstehenden Dampfes! Sonst platzt der Teig beim Backen auf).
  • Das Filet bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze mit 180 °C auf mittlerer Schiene für ca. 50 Minuten braten bis die Kerntemperatur auf etwa 60 °C gestiegen ist.
  • Danach für etwa 10 bis 15 Minuten bei 50 °C im Backrohr ruhen lassen um das Austreten des Fleischsaftes beim Anschneiden zu verhindern.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]