Quark-Beeren-Trifle

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Quark-Beeren-Trifle
Quark-Beeren-Trifle
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten + Backzeit für die Plätzchen
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Quark-Beeren-Trifle ist ein Rezept von Horst Lichter

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Die Plätzchen[Bearbeiten]
  • Die Schokolade hacken.
  • Die weiche Butter mit dem Zucker in eine Schüssel geben und schaumig aufschlagen.
  • Die Eier in die Schüssel schlagen und gut mixen.
  • Mehl in die Schüssel sieben.
  • Natron, Kakao und Salz darüber geben.
  • Alles gut mischen.
  • Zum Schluss die Schokoladensplitter dazu geben und einrühren.
  • Die Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Mit einem Löffel den Teig in kleinen Häufchen auf das Backpapier geben und zu Plätzchen flach drücken.
  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Die Plätzchen in den Ofen geben und 12 Minuten backen lassen.
  • Die Plätzchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Das Trifle[Bearbeiten]
  • Die Beeren waschen, gut abtropfen lassen und verlesen.
  • Einige Beeren für die Dekoration zurückhalten, die restlichen in eine Schüssel geben.
  • Die Beeren mit Puderzucker bestreuen und pürieren.
  • Die Zitrone gründlich waschen, trocknen und den Gelben Teil der Schale mit einer feinen Reibe dünn abreiben.
  • Die Zitronenhälfte auspressen.
  • Die Beeren mit Zitronensaft abschmecken.
  • Quark in eine Schüssel geben.
  • Den Zitronenabrieb und den Vanillezucker dazu geben und verrühren.
  • Die Sahne mit dem Handrührgerät steif schlagen.
  • Die Schlagsahne vorsichtig unter den Quark heben.
  • Den Quark auf die Dessertschalen verteilen.
  • Die Plätzchen zerbröseln und über den Quark geben.
  • Darauf kommt das Beerenpüree.
  • Auf das Püree etwas Instant-Kakao streuen.
  • Die zurückgehaltenen Beeren auf das Trifle geben und sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • ...

Varianten[Bearbeiten]

  • ...