Knödelomelett

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Knödelomelett
Knödelomelett
Zutatenmenge für: 2–3 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Knödelomelett bzw. Knödel-Omelett ist ein typisches Restessen, dem Verfasser dieses Gerichtes wollte einfach mal aus Kartoffelknödel des Vortags etwas sinnvolles, eigenständiges Gericht herstellen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Eigelb in eine Schüssel aufschlagen, die Eigelb mit einer Gabel einstechen, mit Salz und Cayenne würzen und mit einem Schuss Milch leicht verrühren.
  • Bein den Knödeln die Rundungen entfernen und in gleichmäßige Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebeln pellen und in Streifen schneiden.
  • In der kleineren Pfanne die Butter zum Schmelzen bringen, die Zwiebelstreifen andünsten und zum Schluss leicht salzen.
  • Die Zwiebelscheiben unter die Omelettmasse rühren.
  • In der größeren Pfanne das Butterschmalz zum Schmelzen bringen und die Knödelscheiben von beiden Seiten leicht anbraten und nun die Omelettmasse zufügen.
  • Sobald die Eiermasse anzieht, die Knödelscheiben umdrehen, darauf achten dass zum Schluss die Eier nicht ganz antrocknet ist.
  • Das Omelett sofort servieren, sonst wird das Omelett trocken.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]