Zutat:Cayennepfeffer

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Cayennepfeffer
Cayennepfeffer
100 g Cayenne enthalten:
Brennwert: 1402 kJ / 335 kcal
Fett: 16,6 g
Kohlenhydrate: 33,3
Eiweiß: 11,2 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: 0 mg
Ballaststoffe: 25,9 g
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Als Cayennepfeffer werden gemahlene Chilis bezeichnet. Als Grundlage dienen meist die getrockneten scharfen Früchte der Chilisorte Cayenne, oftmals werden aber Gewürzpulver auch aus anderen cayenneähnlichen Sorten unter diesem Namen verkauft.

Trivia[Bearbeiten]

Cayenne hat seinen Namen von der guayanischen Stadt, die ein wichtiger Ausfuhrhafen für Chilis war und ist. Der Stadt vorgelagert sind die drei Inseln Îles du Salut, die Frankreich einst als Strafkolonie dienten. Wenn man also jemanden dahin wünscht, "wo der Pfeffer wächst", ist nicht etwa Indien gemeint, sondern dieses südamerikanische Gefangenenlager, von dem es kein Entrinnen gab.

Siehe auch[Bearbeiten]