Geschnetzeltes mit Rösti

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Geschnetzeltes mit Rösti
Geschnetzeltes mit Rösti
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 80 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Geschnetzeltes mit Rösti ist ein festliches Hauptgericht für den besonderen Anlass. Man nimmt für das Geschnetzelte nämlich Schweinefilet, um die Besonderheit des Gerichtes zu unterstreichen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Die Vorbereitung der Rösti[Bearbeiten]

  • Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser 20 Minuten gar kochen.
  • Die Kartoffeln abgießen, abschrecken, abdampfen lassen und pellen.
  • Zum Abkühlen beiseite stellen.
  • Die Tomaten in Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Mit heißem Wasser übergießen und ziehen lassen. Die Tomaten müssen nur so gerade bedeckt sein.
  • Die Zwiebel pellen und würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Eine Zwiebel in der Pfanne andünsten.
  • Die Zwiebel beiseite stellen.
  • Den Parmesan reiben.
  • Die Kartoffeln grob raspeln und in eine Schüssel geben.
  • Dazu kommen 23 des Parmesan, das Eigelb, die gedünstete Zwiebel und das Mehl.
  • Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Zu einem schönen Teig verkneten.

Fleisch[Bearbeiten]

  • Das Fleisch waschen, trocknen und in Streifen schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Das Filet in der Pfanne von allen Seiten anbraten.
  • Die andere Zwiebel und den Knoblauch in die Pfanne geben und kurz mit braten lassen.
  • Das Tomatenmark dazu geben und mit anschwitzen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  • Mit den Tomaten mit dem Einweichwasser und der Sahne ablöschen.
  • Alles aufkochen lassen und anschließend 8 Minuten köcheln lassen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Aus der Kartoffelmasse formt man mit zwei angefeuchteten Esslöffeln etwa 20 Nocken (in Größe und Form eines Wachteleis).
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Nocken darin von allen Seiten schön braun braten.
  • Das Geschnetzelte noch einmal abschmecken und auf vier Tellern anrichten.
  • Die Nocken darum platzieren.
  • Mit dem restlichen Parmesan bestreuen.
  • Das Oregano waschen, trocknen und das Gericht damit garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]