Gekochter Speck und Petersiliensauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gekochter Speck und Petersiliensauce
Gekochter Speck und Petersiliensauce
Zutatenmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: 100 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Gekochter Speck und Petersiliensauce (kymrisch Bacwn Berw a Saws Persli) ist ein klassisches walisisches Rezept für ein Gericht aus gekochtem Speck oder Schinken mit einer weißen Sauce mit Petersiliengeschmack.

Zutaten[Bearbeiten]

Speck[Bearbeiten]

Für die Petersiliensauce[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Kochzeit des Schinkens: 20 Minuten je 450 g + 20 Minute zusätzlich.
  • Den Schinken in eine gro0e Pfanne legen, mit kaltem Wasser bedecken und den Inhalt der Pfanne langsam zum Kochen bringen.
  • Vom Herd nehmen und das Wasser verwerfen (so wird ünerschüssiges Salz aus dem Fleisch entfernt).
  • Das Fleisch zusammen mit dem Gemüse, Lorbeeren und schwarzen Pfefferkörnern in eine große Schmorpfanne geben.
  • Dann den Inhalt der Pfanne mit Wasser bedecken und das Ganze langsam zum Kochen bringen.
  • Abschäumen, die Pfanne mit einem Deckel abdecken und entsprechend der Fleischmenge kochen.
  • Für die Petersiliensoße die Butter zerlassen, dann mit Mehl bestäuben und das Ganze zu einer Mehlschwitze verrühren.
  • 2 Minuten unter ständigem Rühren kochen. Dann die Milch einrühren.
  • Das Gemisch unter Rühren zum Kochen bringen. Weiterkochen, bis die Sauce eindickt.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen, dann die Petersilie einrühren.
  • Warm halten.
  • Sobald der Schinken fertig gekocht ist, die Schwarten entfernen und den Schinken anschneiden.
  • Mit der Petersiliensauce servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]