Vlieländer Fischtopf

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vlieländer Fischtopf
Vlieländer Fischtopf
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 65 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Der Vlieländer Fischtopf (friesisch. Fiskgerjocht fan Flylân) stammt von der "westfriesischen" Wattenmeer-Insel Vlieland. Für dieses Gericht wurden ursprünglich nur die besten Teile des Fangs verwendet: schöne Filets von Seezunge und Kabeljau sowie frische Muscheln.

Zutaten[Bearbeiten]

Vlieländer Fischtopf[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden.
  • In einem Topf mit Wasser bedecken, zum Kochen bringen und für etwa zehn bis fünfzehn Minuten gar köcheln lassen.
  • Während dessen die Zwiebel pellen und in feine Ringe schneiden.
  • Die Petersilie waschen, gut trocken schütteln, die harten Stiele entfernen und das Grün fein schneiden.
  • Den Fisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz sowie Pfeffer würzen.
  • Die Zitrone gründlich unter warmem Wasser waschen, gut trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Dann die inzwischen gar gekochten Kartoffelscheiben abgießen und abtropfen lassen.
  • Den Backofen bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 175 °C (Gas Stand 3) vorheizen und ein Backgitter auf der zweiten Einschubleiste von unten einschieben.
  • Die Auflaufform mit Butter ausfetten.

Vlieländer Fischtopf[Bearbeiten]

  • Die gewürzten Fischstücke in der Auflaufform verteilen.
  • Dann die Zwiebelringe über den Fisch streuen und mit den Kartoffelscheiben belegen.
  • Die Kartoffeln mit Salz sowie Pfeffer würzen und mit der Petersilie bestreuen.
  • Den Fischtopf mit dem Weißwein beträufeln.
  • Die Butter in kleine Würfel schneiden und auf dem Auflauf verteilen.
  • Den Fischauflauf im heißen Backrohr für etwa dreißig Minuten goldbraun braten.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Den fertigen Vlieländer Fischtopf aus dem Backrohr nehmen und in Portionsstücke teilen.
  • Die Zitronenscheiben entfernen und das Gericht portionsweise auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Den Vlieländer Fischtopf sofort noch heiß mit Beilage nach Wahl servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]