Spargeltörtchen mit Rhabarberragout

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spargeltörtchen mit Rhabarberragout
Spargeltörtchen mit Rhabarberragout
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Spargeltörtchen: Zubereitung: ca. 15 min + Kochzeit: ca. 15 min + Kühlzeit: ab 2 Stunden + Rhabarber: Zubereitung: ca. 10 Minuten + Kochzeit: ca. 5 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Eine außergewöhnliche Kombination, jedoch äußerst lecker und eine wahre Gaumenfreude gelingt mit dem Spargeltörtchen mit Rhabarberragout. Eine für Spargel ungewöhnliche Variante mit Zucker, weißer Schokolade und einem fruchtigen Begleiter.

Zutaten[Bearbeiten]

Spargeltörtchen[Bearbeiten]

Rhabarber[Bearbeiten]

  • 4 Stangen jungen, frischen Rhabarber
  • 250 ml Apfelsaft
  • 250 ml guten, trockenen Weißwein Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! (optional) (soll der Weißwein weggelassen werden diesen durch Wasser sowie dem Saft einer Limette oder Zitrone ersetzen)
  • Zucker (je nach Geschmack und Säure des Rhabarbers)

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Spargeltörtchen[Bearbeiten]

  • Die Enden des weißen Spargels bis zum saftigen Teil abschneiden.
  • Den Spargel sorgfältig schälen.
  • In 200 ml der Milch weich kochen.
  • Abseihen und mit der restlichen Milch sowie dem Zucker pürieren.
  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen.
  • Gelatine gut ausdrücken und in der Schokolade auflösen.
  • Schokoladenmasse unter das Spargelpüree mischen.
  • Das Obers steif schlagen, unterheben und die Spargelcreme auskühlen lassen.
  • Den grünen Spargel für etwa 10 Minuten im Dampfgarer bissfest garen.
  • Die Spitzen in Höhe der Förmchen abschneiden.
  • Grünen Spargel an den Rand der Formen stellen.
  • Die weiße Spargelcreme einfüllen und im Kühlschrank für ca. 2 Stunden kaltstellen.

Rhabarber[Bearbeiten]

  • Vom Rhabarber die Fäden ziehen.
  • In ca. 1 cm große Stücke schneiden.
  • Den Apfelsaft, Weißwein sowie Zucker aufkochen und leicht sämig einreduzieren lassen.
  • Den Rhabarber einlegen, Topf beiseite stellen und den Rhabarber ziehen lassen.

Vollendung[Bearbeiten]

  • Die Spargeltörtchen aus der Form stürzen.
  • mit dem bissfest gegarten Rhabarber sowie dem einreduzierten Saft dekorativ anrichten und kalt servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Einige Himbeeren zum Schluss unter den Rhabarber mengen.