Sizilianischer Sommerkuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sizilianischer Sommerkuchen
Sizilianischer Sommerkuchen
Zutatenmenge für: 8 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Ein leckerer sizilianischer Sommerkuchen mit typischen Zutaten. So wie ihn die Oma des Verfassers backte.

Zutaten[Bearbeiten]

Für den Biskuitboden[Bearbeiten]

Für die Creme[Bearbeiten]

Für den Belag[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Backofen auf 175 °C vorwärmen.
  • Die Springform fetten. Die Eier trennen und anschließend das Eiklar mit dem Wasser und dem Salz steifschlagen.
  • Den Zucker, Vanillezucker und das Eigelb hinzufügen und verrühren.
  • Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unter die Eiweißmischung heben.
  • Den Teig 20–25 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit die Milch und den Zucker zum Kochen bringen.
  • Den Topf vom Herd nehmen. Das Mehl und die Butter hinzugeben und nochmals aufkochen, bis die Masse andickt.
  • Anschließend den Orangensaft hineingeben und verrühren.
  • Die Orangenmarmelade und die Hälfte der Pistazien auf dem Biskuitboden verteilen und etwas abkühlen lassen.
  • Die Creme auf den Kuchen auftragen.
  • Die Marzipandecke ausrollen und den Kuchen damit bedecken.
  • Mit den restlichen Pistazien dekorieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Kaffee oder Tee

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann auch die Pistazien durch gemahlene Mandeln ersetzen.