Paratha

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Paratha
Paratha
Zutatenmenge für: 10–14 Stück
Zeitbedarf: Ruhezeit des Teiges: Stunde + Zubereitung: 50 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Paratha ist eines der beliebtesten Sorten von Brot in Indien. Sie sind kalorienreich und haben blättrigen Charakter (fast wie ein einfacher Blätterteig).

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Fett in einer Butterpfanne zum Schmelzen bringen.
  • Das Mehl in einer großen Schüssel zu einem Haufen formen und in der Mitte eine Vertiefung drücken.
  • Alle Zutaten mit nach und nach Wasser und 1 ELEsslöffel (15 ml) Fett gut verkneten, der Teig sollte aber nicht zu fest werden.
  • Das Salzen nicht vergessen.
  • Mit einem Küchenhandtuch abgedeckt, an einem warmen, zugfreien Ort stellen, in Küchenfolie einschlagen und ca. 1 Stunde ruhen lassen.
  • Nach der Ruhezeit den Teig in 10–14 Kugeln zerteilen.
  • Die Teigkugeln einzeln mit dem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsplatte rund und dünn auswellen.
  • Alle ausgewellten Fladen nebeneinander legen.
  • In die Mitte der Fladen 1–2 TLTeelöffel (5 ml) Fett geben und mit den Händen schön einreiben.
  • Mit einem Messer einen Schnitt bis zur Mitte des Fladens machen (nicht duchschneiden) .
  • Von der Schnittkante aus, den Teig sehr eng zu einer Tüte aufrollen.
  • Die Tüten mit der Hand leicht flach andrücken.
  • Nochmals mit dem Nudelholz und wenig Kraft auswellen.
  • Das Backblech mit Backpapier auslegen und gut einfetten oder in einer Pfanne diese Parathas schön ausbacken oder die Parathas in der Pfanne ausbacken.
  • Sollten die Parathas im Ofen backen, 1 x 2 mal mit Fett einpinseln.
  • Sie sollten eine goldgelbe Farbe angenommen haben.
  • Kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort servieren.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]