Rotis aus Sri Lanka

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rotis aus Sri Lanka
Rotis aus Sri Lanka
Zutatenmenge für: 1–2 Portionen
Zeitbedarf: Ruhezeit: 30 Minuten + Zubereitung: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Rotis aus Sri Lanka ist dem indischen Fladenbrot sehr ähnlich.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Mehl mit Salz vermengen.
  • Fett, Kokosraspeln dazu geben und solange mit den Händen verreiben bis die Masse krümelig wird.
  • Solange Flüssigkeit zum Mehl geben und solange verkneten, bis sich das Mehl zu einem weichen Teig verbunden hat.
  • Zugedeckt in einer Schüssel an einem warmen Ort während ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  • Das Backrohr auf 220 °C vorheizen.
  • Den Teig nochmals durcharbeiten und in 2 Stücke teilen.
  • Jede Hälfte zu einer Rolle formen und diese in 12 gleiche Teile zerteilen.
  • Daraus Kugeln formen (Golfballgröße).
  • Die Teigkugeln einzeln mit dem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsplatte rund auswellen.
  • Die Fladen sollten etwa so groß sein wie eine Untertasse.
  • Alle Chapatis nebeneinander legen.
  • Eine Bratpfanne bei mittlerer Hitze warm werden lassen und mit etwas Fett einpinseln.
  • Die Chapati nacheinander in die Pfanne oder nebeneinander auf ein Backblech bei mittlerer bis starker Hitze etwa 1 Minute braten bzw. ausbacken.
  • Die Oberfläche mit Fett einpinseln, wenden und die andere Seite der Rotis ebenfalls ca. 1 Minute backen.
  • Die Rotis sollten eine goldgelbe Farbe angenommen haben.
  • Herausnehmen und kurz auf Küchenpapier zum Abtropfen geben und danach sofort servieren.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]