Rotis mit Zwiebeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rotis mit Zwiebeln
Rotis mit Zwiebeln
Zutatenmenge für: 10–12 Flade
Zeitbedarf: Ruhezeit des Teiges: 45 Minuten + Zubereitung: 30 Minuten + Backzeit: 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Rotis mit Zwiebeln haben eine starke Ähnlichkeit mit indischen Fladenbroten.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Butter in einem Butterpfännchen schmelzen lassen.
  • Die Zwiebel pellen und feinwiegen.
  • Die Chilischote waschen, mit Küchenpapier abtrocknen und feinwiegen.
  • Mehl, Kokosraspeln, Salz, Chili, flüssige Butter und die feingewiegte Schalotte zu einer Mischung verarbeiten.
  • Das Ei aufschlagen, in eine kleine Schüssel geben, mit der Gabel verquirlen und der Teigmischung beigeben.
  • Immer nur soviel Wasser dazu geben, dass der Teig nicht zu flüssig wird.
  • Den Teig solange kneten, bis er sich zu einer Kugel formen lässt und nicht mehr am Küchenrand kleben bleibt.
  • Den Teig ca. 45 Minuten ruhen lassen mit einem Küchenhandtuch abdecken und an einen warmen, luftzugfreien Ort stellen.
  • Nach der Ruhezeit den Teig in 10–12 Kugeln zerteilen.
  • Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben.
  • Mit den Händen (besser mit Einweghandschuhen) die Kugel zu einem kreisrunden mit ca. 20 cm Durchmesser großen Fladen formen (kleiner Teller).
  • In einer großen Pfanne mit einer mehr oder weniger großen Menge Fett heiß werden lassen und die Fladen nacheinander goldgelb ausbraten.
  • Die Pfanne jedesmal mit Küchenpapier ausreiben und somit das alte Fett entfernen.
  • Eine kurze Zeit auf Küchenpapier zum Abtropfen geben.
  • Die Fladen sofort servieren und das Weiterbacken nicht vergessen.

Beilage zu[Bearbeiten]

  • indischen, pakistanischen Gerichten und eben jene aus Sri Lanka.
  • Ideal zu milden bis sehr scharfen Currygerichten.
  • diversen Sambals.

Varianten[Bearbeiten]