Kibbeling mit Apfel-Piccalilly-Sauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kibbeling mit Apfel-Piccalilly-Sauce
Kibbeling mit Apfel-Piccalilly-Sauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten + über Nacht ziehen lassen
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Kibbeling ist ein niederländisches Fischgericht, das aus in Stücken geschnittenem und mit Backteig überzogenem und frittierten Kabeljau besteht.

Seinen Ursprung hat das Wort von der Bezeichnung „Kabeljau-Wange“. Später wurden bei der gleichmäßigen Zuteilung von portioniertem Fisch - vor der Erfindung der Fischstäbchen - in großen sozialen Einrichtungen (Krankenhäuser, Altersheime) übrig gebliebene Fischteile als kibbeling bezeichnet. Dieser war als "Arme-Leute-Essen" sehr beliebt. Wegen des inzwischen hohen Preises für Kabeljau werden heute auch andere Arten von Weißfischen für die Produktion verwendet, z. B. Seelachs, Seehecht und Wittling. Kibbeling wird häufig an Snackbuden verkauft, besser schmeckt er jedoch immer noch, wenn er selbst hergestellt wird.

Zutaten[Bearbeiten]

Kibbeling[Bearbeiten]

Für die Apfel-Piccalilly-Sauce[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung am Vortag[Bearbeiten]

  • Den Fisch abspülen, trocken tupfen und in 3x3 cm große Würfel schneiden.
  • Mit dem Fischgewürz würzen, mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank über Nacht marinieren lassen.

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die jungen Kartoffeln schälen in kochendem Wasser gar kochen.
  • Den Apfel schälen, entkernen und in hauchdünne Stückchen schneiden.
  • In einer Schüssel den Apfel mit dem Piccalilly vermischen.
  • Den Schnittlauch waschen, gut trocken schütteln und darüber klein schneiden
  • Die Möhrchen putzen und der Länge nach vierteln.
  • In kochendem Wasser für etwa 5 Minuten gar kochen, abgießen und sofort in Eiswasser abschrecken.
  • Aus Milch, Eiern und Mehl einen Backteig anfertigen.
  • Eventuell einen Schuss Bier dazu geben.
  • Die Fischwürfel durch den Backteig ziehen und in der Fritteuse bei einer Temperatur von 180 °C goldbraun ausbacken.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Den Kibbeling aus dem Fett heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
  • Die Fischwürfel mit den Kartoffeln und Möhrchen auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Die Apfel-Piccalilly-Sauce in kleinen Portionsschüsseln extra dazu´reichen.

Anmerkung zum Fischgewürz[Bearbeiten]

In den Niederlanden wird üblicherweise vorbereitetes und abgepacktes Fischgewürz benutzt. Die traditionell für das Würzen von Fisch verwendeten Kräuter sind Petersilie, Kerbel, Schnittlauch und Estragon.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]