Gubana-Kuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gubana-Kuchen
Gubana-Kuchen
Zutatenmenge für: 4 Personen/Portionen
Zeitbedarf: 3-3½ Std..
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Gubana, aufgeschnitten

Die Gubana (slowen. Gubanca, friaul. Gubane) ist ein süßer, klassischer Hefekuchenteig mit der typischen Schneckenform aus der Region Udine, genauer aus dem Tal des slowenisch-friaulischen Grenzflusses Natisone.

Er ist üblicherweise ein Festtagskuchen, vor allem in der Weihnachts- und Osterzeit gebacken, aber auch an Volksfesten und Hochzeiten.

Die Gubana basiert auf süßem Hefeteig mit einer Füllung von Nüssen, Rosinen, Pinienkernen, Zucker, Schnaps (Grappa o.ä.), geriebener Zitronenschale und wird in runde Springform mit etwa 20 cm Durchmesser im Ofen gebacken.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Füllung[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Die Rosinen im Wein einweichen.

Teig[Bearbeiten]

  • In der Rührschüssel etwas Mehl mit der Milch, dem Zucker und der Hefe zu einem dickflüssigen Brei vermischen und warm stellen.
  • 60 g Butter mit dem Puderzucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren und die Dotter langsam und einzeln beigeben.
  • Der Teig wird sich nun vergrößern. Bei Erreichen des doppelten Volumens weitere 60 g Butter und das restliche Mehl hinzufügen und zu einem seidigen Teig schlagen, der ebenfalls an einem warmen Ort gehen gelassen wird.

Füllung[Bearbeiten]

  • Für die Füllung sind Vollkornkekse und Amaretti etwas zu zerkleinern.
  • Die Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse und Pinienkerne grob hacken.
  • Diese vorbereiteten Zutaten in der Küchenmaschine mixen, bis eine dickflüssige Paste entstanden ist-

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig viereckig ausrollen.
  • Darauf die Nuss-Paste verteilen.
  • Zucker, Rosinen, Schokolade, Orangeat, Zitronenzesten und Zimt darüber streuen.
  • Mit dem Rum beträufeln und die Butterflocken darüber verteilen.
  • Den Teig etwa 5–10 mm hoch rechteckig ausrollen, zu einer Rolle formen und diese zu einer Schnecke.
  • In die mit Butter gut ausgestrichene Backform legen und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich die Gubana um das Doppelte vergrößert hat.
  • Dann mit Butter bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C etwa 40–60 Minuten backen, bis die Gubana außen schön braun und innen fluffig und gar ist.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]