Zutat:Orangeat

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Orangeat
Orangeat
100 g Orangeat enthalten:
Brennwert: 1294 kJ / 309 kcal
Fett: 0,3 g
Kohlenhydrate: 74,3 g
Eiweiß: 0,4 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Orangeat ist ein Produkt, das aus der Schale der Orangen gewonnen wird. Dabei werden nur die orangen Bestandteile der Schale verwendet. Man möchte so das Aroma des Schalenabriebs erzielen. Alle weißen Bestandteile der Haut werden außer Acht gelassen, da sie viele Bitterstoffe enthalten.

Da der Abrieb von Orangen unwirtschaftlich ist, bedient man sich bei der Herstellung von Orangeat an Bitterorangen (Pomeranzen), deren Schale einen intensiveren Geschmack entwickelt. Diese Früchte haben auch eine viel dickere Schale als handelsübliche Orangen.

Der Schalenabrieb wird mit reichlich Zucker versetzt etwa zwei Drittel und kandiert.

Daraus entsteht ein Gewürz, das vor allem in der Kuchenbäckerei Verwendung findet. In winterlichen Kuchen, Plätzchen oder anderen Backwaren wird Orangeat verwendet.

Genauso wird Zitronat hergestellt. Allerdings verwendet man bei der Herstellung keine Orangen oder Zitronen, sondern die Früchte des Zedratbaums. Die Herstellung und der Sinn des Zitronats ist derselbe wie der des Orangeats.

Siehe auch[Bearbeiten]