Knuspriger Fisch mit süß-saurer Sauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Knuspriger Fisch mit süß-saurer Sauce
Knuspriger Fisch mit süß-saurer Sauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Marinierzeit: ab 30 Minuten + Backzeit: ca. 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Wer kennt sie nicht, die süß-saure Sauce, die im Chinarestaurant zu Schweinefleisch, Geflügel, Fisch- und Meeresfrüchten gereicht wird. Selbst zubereitet ist diese Sauce leicht. Mit knusprig ausgebackenem Fisch als knuspriger Fisch mit süß-saurer Sauce serviert ein wahrer Genuss für Liebhaber der asiatischen Küchen.

Zutaten[Bearbeiten]

Fischfilet[Bearbeiten]

Backteig[Bearbeiten]

  • 90 g Stärkemehl
  • 120 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1 Ei
  • 100 mlMilliliter eiskaltes Wasser
  • 3 ELEsslöffel (15 ml) mlMilliliter dunkle Sojasauce
  • 1 TLTeelöffel (5 ml) Reisessig (aus dem Asiashop oder im gut sortierten Einzelhandel)
  • 2 ELEsslöffel (15 ml) aus geröstetem Sesam kalt gepresstes Sesamöl

Süß-saure Sauce[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung knuspriger Fisch[Bearbeiten]

  • Die Zitrone auf der Arbeitsfläche wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und auspressen.
  • Das Fischfilet küchenfertig vorbereiten, enthäuten oder bereits vom Fischhändler fertig erledigen lassen.
  • Dann den Fisch in Mund große Stücke schneiden.
  • Die Chilischote waschen, gut trocken tupfen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und fein hacken.
  • Den Knoblauch schälen und mit dem Salz, Zitronensaft sowie dem Chili im Mörser zu einem Brei mörsern.
  • Die Fischstücke mit der Paste gut einreiben und mit Frischhaltefolie abdecken.
  • Im Kühlschrank für etwa 12 Stunde marinieren lassen.

Backteig[Bearbeiten]

  • Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Teig verquirlen.
  • Mit Klarsichtfolie abdecken und für etwa 15 Minuten ruhen lassen.

Vorbereitung süß-saure Sauce[Bearbeiten]

  • Die Paprika waschen, trocken tupfen, das Kerngehäuse entfernen und in feine ca. zwei Millimeter dicke und einen Zentimeter lange Streifen schneiden.
  • Den Knoblauch sowie die Schalotte pellen und sehr fein hacken.
  • Die Chilischote waschen, gut trocken tupfen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in feine Streifen schneiden.
  • Das Stärkemehl in etwas Wasser glatt rühren.
  • Die Ananas in etwa fünf Millimeter große Würfel schneiden.

Süß-saure Sauce[Bearbeiten]

  • Wenig Erdnussöl im Wok stark erhitzen und den Paprika, Zwiebel sowie den Knoblauch scharf unter Pfannenrühren anbraten
  • Aus dem Wok nehmen und gut abtropfen lassen.
  • Das Öl aus dem Wok gießen und den Zucker im Wok karamellisieren.
  • Mit dem Wasser ablöschen.
  • Den Ketchup, Sojasauce, Essig, Chilisauce und Reiswein sowie die Chilifäden einrühren und zum Kochen bringen.
  • Die Paprika-Zwiebelmischung sowie die Ananaswürfel zugeben und für etwa eine Minute leicht köcheln.
  • Die Sauce mit dem Stärkemehl binden und das Sesamöl unterrühren.
  • Nochmals mit Sojasauce, Pfeffer sowie Essig abschmecken und warm stellen.

Knuspriger Fisch[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze mit 80 °C vorgeheizten.
  • Etwa einen Liter Erdnussöl im Wok auf etwa 175 °C erhitzen.
  • Den marinierten Fisch gut abtropfen lassen und einzeln, nach und nach durch den Teig ziehen.
  • Sofort portionsweise im heißen Fett kurz anbacken.
  • Aus dem Fett heben und gut abtropfen lassen.
  • Sind alle Fischstücke angebacken, das Öl nochmals auf etwa 175 °C erhitzen.
  • Die vorgebackenen Fischstücke portionsweise wieder ins Öl geben und goldgelb fertig backen.
  • Fertig gebackene Stücke im vorgeheizten Backrohr bei Ober-/Unterhitze {{OberUnterhitze)) mit 80 °C warm stellen bis alle Fischstücke ausgebacken ist.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Auf vorgewärmten Tellern einen Saucenspiegel mit der süß-sauren Sauce verteilen.
  • Die ausgebackenen Fischstücke darauf anrichten und zur Beilage nach Wahl servieren sofort noch knusprig und heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]