Rehmedaillons mit Rotweinschalotten und Edelpilzsauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rehmedaillons mit Rotweinschalotten und Edelpilzsauce
Rehmedaillons mit Rotweinschalotten und Edelpilzsauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Marinieren: 2 Std.
Zubereitung etwa 30–40 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Rehmedaillons mit Rotweinschalotten und Edelpilzsauce war ein Rezept im Jahreskalender eines Supermarktes für den Dezember. Wie so oft, hat das appetitliche Foto angeregt, es einmal nachzukochen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Weizenkeimöl mit dem Rotwein verrühren.
  • Die Orange warm abwaschen, abtrocknen und schälen, die Schalen etwas zerkleinern.
  • Die Wacholderbeeren zerdrücken und mit den Orangenschalen zur Öl-Wein-Marinade zugeben.
  • Das Fleisch hierin etwa 2 Std. marinieren.
  • Die Schalotten pellen.
  • Die Medaillons aus der Marinade nehmen und gut trocken tupfen.
  • Die Schalotten evtl. halbieren und zur Marinade geben.
  • Die Marinade auf großer Hitze reduzieren.
  • Die Preiselbeeren zugeben.
  • Die Medaillons mit Pfeffer und Salz würzen.
  • Etwas Öl in der Pfanne mäßig erhitzen und die Medaillons darin allseitig jeweils etwa 3 Min. braten.
  • Die Medaillons herausnehmen und warm stellen (Backofen etwa 80 °C).
  • Etwas kaltes Wasser zum Bratensatz in die Pfanne geben.
  • Die Pilzsauce dazu geben und unter Umrühren aufkochen und 10 Min. weiterkochen.
  • Die Sauce mit der Sahne abschmecken.
  • Etwas Pilzsauce auf die Teller geben, jeweils 2 Medaillons darauf setzen und die Schalotten anlegen.
  • Mit Rosmarin garnieren und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]