Ostdeutsche Soljanka

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Ostdeutsche Soljanka
Ostdeutsche Soljanka
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Die Soljanka in der ostdeutschen Variante ist eine herzhafte Suppe, die von einer dicken, scharfen Suppe aus Russland gleichen Namens inspiriert ist. Die ostdeutsche Soljanka ist wesentlich dünner als das Original und enthält im Gegensatz zum russischen Gericht meist kein Kraut und Gewürzgurken statt Salzgurken. Sie ist weniger sauer, weniger scharf und weniger salzig.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Suppengrün putzen.
  • In einem großen Topf mit etwa 300 ml Wasser geben.
  • Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  • Salami und Würstchen in kleine Stücke schneiden (gut machen sich hier auch Braten-Reste von Rind oder Schwein!)
  • Die Zwiebeln und die Cornichons in Stücke schneiden.
  • Würstchen und Gemüse in etwas Butter anbraten.
  • Die angebratenen Würstchen zusammen mit den klein geschnittenen Zwiebeln und Cornichons in die Brühe geben.
  • Tomatenmark und klein geschnittene Tomaten hinzufügen.
  • In einem Tee-Ei das Lorbeerblatt dazugeben und alles eine gute Stunde köcheln lassen.
  • Dazu neben Brot auch Saure Sahne reichen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]