Muscheln auf Charentaiser Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Muscheln auf Charentaiser Art
Muscheln auf Charentaiser Art
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Muscheln: 1 Std.
Zubereitung: 40 Min.
Kochzeit: < 8 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Das Rezept Muscheln auf Charentaiser Art oder einfach Mouclade (frz. Mouclade charentaise oder Mouclade saintongeaise) stammt aus dem Département Charentes. Mit regionalen Modifikationen existieren Mouclade-Rezepte an der gesamten französischen Meeresküste (Atlantik und Mittelmeer). So gibt es z. B. eine Mouclade sétois ("Muclade aus Sète") oder eine Mouclade bretonne ("Mouclade der Bretagne").

Im Ursprungsgebiet, Poitou-Charentes, bevorzugt man zur Zubereitung und zum Essen regionale Produkte wie z. B. einheimische Butter, Pinienkerne der Charente, Weine der Charente, Cognac der Charente etc.

Das Wort moucle ist das regionale Wort für moule ("Muschel").

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Muscheln laut Anleitung küchenfertig vorbereiten.
  • Die Sahne mit dem Zitronensaft in einer Schüssel vermengen.
  • Den Weißwein mit den Kräutern in einen großen Topf geben.
  • Die Gemüse schälen, feinwiegen und ebenfalls zugeben.
  • Den Inhalt der Topfs zum Kochen bringen.
  • Die Muscheln zugeben und bei geschlossenem Deckel solange kochen lassen, bis sich die Muscheln geöffnet haben (die Muscheln mehrmals umrühren).
  • Die Muscheln durch ein Sieb in eine Schüssel abseihen.
  • Die Muschelbrühe durch ein mit einem Passiertuch ausgelegtem Feinsieb in Schüssel abseihen.
  • Die obere Schale der Muscheln entfernen und die Schale mit dem Muschelfleisch auf eine große Platte verteilen.
  • Aus der Butter mit dem Mehl eine Mehlschwitze herstellen und mit der Kochbrühe ablöschen.
  • Die Kochbrühe kurz durchkochen lassen, die Sauce vom Herd nehmen und mit dem Eigelb binden.
  • Die Sauce mit Curry, Pfeffer und Salz abschmecken.
  • Die fertige Sauce über die Muscheln verteilen und sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Oft wird dem Gericht auch Safran zugefügt.