Kirsch-Kokosmakronen-Kuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kirsch-Kokosmakronen-Kuchen
Kirsch-Kokosmakronen-Kuchen
Zutatenmenge für: 5 Personen
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Kirsch-Kokosmakronen-Kuchen bietet "das Beste aus zwei Welten": Weihnachts- und Sonntagskuchenbäckerei harmonisch und vor allem lecker vereint.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Butter und 50 g vom Zucker schaumig schlagen.
  • 1 Ei unterrühren.
  • Mehl, die Hälfte der Speisestärke und das Backpulver mischen und unterheben.
  • Milch unterrühren.
  • Teig in eine Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei Ober und Unterhitze: 175 °C ca. 20 min backen.
  • Aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.
  • Die Kirschen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen.
  • 14 l davon aufkochen.
  • Die restliche Speisestärke mit etwas Wasser glattrühren, in den Saft einrühren und aufkochen lassen.
  • Die Kirschen hinzufügen.
  • Kirschkompott etwas abkühlen lassen und auf dem Boden verteilen.
  • Kompott fest werden lassen.
  • Eiweiß mit Salz steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen.
  • Kokosraspeln unterheben und die Makronenmasse auf dem Kuchen verteilen.
  • Kuchen bei Ober und Unterhitze 175 °C ca. 25–30 min weiterbacken.
  • Kuchen auskühlen lassen, aus der Form nehmen und zum Schluss noch mit Kakao bestäuben.

Beilagen[Bearbeiten]