Karottentatar

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Karottentatar
Karottentatar
Zutatenmenge für: 2 Port./Pers.
Zeitbedarf: 20 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Kapern "schwitzen" in der Pfanne
Karottenbrei im Topf

Karottentatar ist ein kleines Möhrengericht, das der Sterne- und Fernsehkoch Alexander Herrmann in der ZDF-Sendung Topfgeldjäger als Herrmanns Chefsache vorstellte und zubereitete.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Karottensaft und das Wasser in den Topf füllen, mit Essig und einer Prise Salz abschmecken und aufkochen.
  • Die Karotten schälen und in etwa 3 cm lange Stücke schneiden.
  • Bei schwacher Hitze im Karottensud weich köcheln.
  • Die Karotten heraus nehmen, abtropfen lassen, in die Schüssel füllen und mit dem Kartoffelstampfer grob zerdrücken.
  • Die Schalotten schälen, würfeln, in einer Pfanne mit etwas Öl schwenken und zu den Karotten geben.
  • Ein Eigelb unterrühren und anschließend mit Salz, Senf, Paprikapulver, Cayenne und einem kleinen Schuss Olivenöl abschmecken.
  • Die Kapern auf Küchenkrepp gut abtropfen, dann bei mittlerer Hitze in der Pfanne mit Öl frittieren, wieder auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.). Salz würzen.
  • Den Schmand mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Das Karottentatar auf zwei Tellern anrichten, die Kapern darüber streuen, mit frischen Kräutern und einigen Schmand-Tupfen garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]