Grüne türkische Erbsensuppe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Grüne türkische Erbsensuppe
Grüne türkische Erbsensuppe
Zutatenmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: Zub. 30 Min.
Garen 25 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Erbsensuppen sind wohl überall, wo Erbsen angebaut und gehandelt werden, ein beliebtes Hauptgericht. Allein dieses Koch-Wiki enthält derzeit (Januar 2017) rund 20 verschiedene Rezepte, nicht nur aus dem deutschsprachigen Raum.

Die grüne türkische Erbsensuppe, mit dem Namen Beselye çorbası sehr beliebt an der Ägäisküste, ist ein weiteres Beispiel für die Vielseitigkeit dieses grundsätzlich gesunden Gemüses. Nur Personen, die Probleme mit dem Harnsäurespiegel haben, sollten nicht allzu viel davon genießen. (Siehe Gesundheitliche Bedeutung von Erbsen).

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Ggf. die TK-Erbsen aus dem Gefrierfach nehmen.
  • Die Zwiebeln schälen[[Zubereitung:|Zubereitung:]] und klein würfeln.
  • Den Kopfsalat putzen und in einzelne Blätter teilen, waschen und trockenschütteln, bzw. in der Salatschleuder trockenschleudern.
  • Die Blätter in Streifen schneiden.
  • Die Petersilie, waschen, trockenschütteln und die Blättchen grob hacken.
  • 30 g Butter in einem der beiden Töpfe erhitzen und darin die Petersilie, den Salat, die Zwiebeln und 200 g (nicht 300 g!) Erbsen bei mittlerer Hitze unter Wenden etwa 5 Min. schmoren.
  • Die Brühe angießen und weitere etwa 20 Min. zugedeckt garen.
  • Die Suppe durch das Sieb in den zweiten Topf passieren.
  • Die restlichen Erbsen zugeben und alles etwa 5 Min. aufkochen lassen.
  • Mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Das Toastbrot zu Croûtons in der Pfanne mit der restlichen Butter verarbeiten und mit dem Paprikapulver bestäuben.
  • Die Suppe portionsgemäß in die Suppengefäße verteilen und mit den Croûtons bestreuen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]