Weihnachtliche Sachertorte

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Weihnachtliche Sachertorte
Weihnachtliche Sachertorte
Zutatenmenge für: 12 Portionen/eine Tortenform
Zeitbedarf: 1 Stunde 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Diese weihnachtliche Sachertorte ist eine Rezeptur, die rein gar nichts mit der Sachertorte aus dem Hause Sacher in Wien zu tun hat.

Zutaten[Bearbeiten]

Torte[Bearbeiten]

Füllung[Bearbeiten]

Glasur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Backform mit Butter einfetten.
  • Das Backpulver mit dem Mehl vermengen.
  • Das Backrohr auf 170 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  • Die Schokolade im Wasserbad zum Schmelzen bringen.
  • Die Butter erhitzen und mit dem Vanillezucker verrühren, bis es leicht schaumig ist.
  • Die Eier einzeln aufschlagen und dabei trennen.
  • Den Dotter langsam zur Butter hinzugeben, weiter verrühren, die flüssige Schokolade dazugeben und untermengen.
  • Das Eiweiß mit dem Zucker zu festem Eischnee aufschlagen und behutsam unter obiger Masse heben.
  • Das Mehlgemisch als letztes hinzugeben und vorsichtig einrühren.
  • Die Masse in die Tortenform geben und das eine Stunde im backrohr backen.
  • Anfangs eine Viertelstunde die Backofentür einen Spalt offen lassen, damit etwas Feuchtigkeit entweichen kann.
  • Torte aus der Form stürzen und abkühlen lassen.
  • Die Marmelade mit dem Orangensaft erhitzen.
  • Die Torte mittig in ein Ober- und ein Unterteil schneiden.
  • Die Schnittfläche mit der Marmelade bestreichen und das Oberteil wieder aufsetzen.
  • Die Außenseite der Torte ebenfalls mit Marmelade bestreichen und ca. 2 Stunden trockenen lassen.

Glasur[Bearbeiten]

  • Die Kuvertüre und das Kokosfett hacken.
  • Beides im Wasserbad zum Schmelzen bringen.
  • Die Glasur über die Torte gießen und glattstreichen (auch die Ränder).
  • Die Torte an einem kalten Ort eine Stunde trocknen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]